Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Rotationsrasierer – perfekt geeignet für die komplette Rasur

Rotationsrasierer Wenn Sie schnell Ihren Bart rasieren wollen, ohne dass ein Haar übrig bleibt, sind Sie mit einem Rotationsrasierer bestens beraten. Der Rasierer greift sich mit seinen drei Klingen jedes Haar in Sekundenschnelle und rasiert es kurz. Was überbleibt ist eine babyweiche Haut, die top gepflegt ist. Das Praktische am Rotationsrasierer ist auch, dass er nass und trocken verwendet werden kann. Wenn es morgens einmal wieder ganz schnell gehen muss, können Sie ihn also sogar mit unter die Dusche nehmen. Doch ist der Rotationsrasierer der richtige Rasierer für Sie? Brauchen Sie nicht vielleicht doch einen Folienrasierer? Wir werfen einen Blick auf den Unterschied zwischen Rotationsrasierer und Folienrasierer, damit Sie endlich Gewissheit haben, welcher Rasierer der Richtige ist. Darüber hinaus verraten wir Ihnen die Vor- und Nachteile des Rotationsrasierer und seine Ausführungen.

Rotationsrasierer Test 2020

Was ist ein Rotationsrasierer?

RotationsrasiererEine Rotationsrasierer ist ein Rasierer, der mittels Rotation den Bart und andere lästige Haare abrasiert. Der Rasierer besitzt dabei gleich drei Klingen, die für eine gleichmäßige Rasur sorgen. Sie rotieren eigenständig. Das Verletzungsrisiko ist so sehr gering, da die Klingen nicht direkt auf der Haut liegen.

» Mehr Informationen

Dabei gibt es verschiedene Rotationsrasierer zur Auswahl. Es gibt Rotationsrasierer, die wirklich nur für eine komplette Rasur geeignet sind und welche, die einen zusätzlichen, aufsetzbaren Bartstyler mit dabei haben, der es ermöglicht, nicht den ganzen Bart abzuschneiden. So können leichte Konturen beibehalten werden und der Bart auf eine Länge getrimmt werden.

Rotationsrasierer werden als Trocken-, aber auch als Nassrasierer angeboten. Häufig werden sie als Trockenrasierer benutzt, damit Rasierschaum, -gel oder -creme gar nicht erst verwendet werden muss. Wenn der Rotationsrasierer als Nassrasierer eingesetzt wird, kann er ganz einfach mit unter die Dusche genommen werden. Viele Modelle sind wasserdicht und damit ganz einfach zu verwenden.

Die drei im Dreieck angeordneten Klingen sorgen dafür, dass nach der Rasur kein Haar mehr steht, wo Sie keines mehr haben wollen. Winzige Stoppeln werden genauso gekürzt wie ein drei Tage Bart oder ein etwas längerer Bart.

Was muss man bei einem Rotationsrasierer beachten?

Der Rotationsrasierer ist nicht für eine präzise Rasur geeignet. Wer messerscharfe Konturen haben möchte sollte lieber auf einen anderen Rasierer setzen. Der Rotationsrasierer ist eher dafür geeignet, schnell die lästigen Haare im Gesicht zu entfernen. Dafür wird er in kreisenden Bewegungen über die Haut gefahren, sodass alle Haare gleichmäßig durch die drei rotierenden Klingen entfernt werden.

» Mehr Informationen

Wichtig ist aber, dass diese Klingen bzw. Rotationsköpfe ab und zu ausgetauscht werden, damit sie auch immer schön scharf bleiben. Wer sich mit einem unscharfen Rotationsrasierer rasiert, merkt schnell, dass die Haare eher abgerissen als geschnitten werden. Hautreizungen können entstehen. Eingewachsene Haare sorgen für kleine Pickel und diese wiederum zu Entzündungen.

Praktisch aber wiederum ist, dass die kleinen rotierenden Klingen sehr flexibel sind. Sie kommen in jede Ecke, machen jede Bewegung mit und greifen sich jedes kleine Haar. Sie können sich den Konturen des Gesichts optimal anpassen, sodass es auch bei unterschiedlichen Wuchsrichtungen oder Wirbeln kein Problem gibt. Dort, wo andere Rasierer kapitulieren, hält der Rotationsrasierer, was er verspricht: Eine sanfte Rasur, die die Haut glatt macht.

Was ist besser? Rotationsrasierer oder Folienrasierer?

Für Männer, die sich für einen elektrischen Rasierer entschieden haben, stehen nun vor der Frage, welcher Rasierer es sein soll. Soll es ein Rotationsrasierer oder Folienrasierer sein? Und worin liegt eigentlich der Unterschied?

» Mehr Informationen

Schon auf dem ersten Blick sieht man, dass die Rasierer nicht gleich sind: Der Rotationsrasierer hat einen breiten, eher runden Rasierkopf, auf dem drei rotierende Klingen angebracht sind. Der Folienrasierer hingegen zeichnet sich durch einen gerade Streifen aus, der über die Haut gezogen wird.

Beide Rasierer sind sanft zur Haut, sorgen für eine gute Rasur und machen die Haut schön glatt. Die Frage ist eben nur, für welchen Zweck Sie den neuen Rasierer benötigen. Wollen Sie eine komplette Rasur? Dann empfehlen wir Ihnen den Rotationsrasierer. Er hat eine größere Fläche und bekommt mehr Haare auf einmal zu greifen. So ist der Bart schnell und gleichmäßig abrasiert.

Tipp! Wenn Sie jedoch lieber eine Kontur in Ihren Bart rasieren wollen, ist der Folienrasierer die bessere Wahl. Mit ihm können Sie zwar nicht schnell viel Fläche rasieren, aber dafür Konturen in den Bart einarbeiten. Das ist mit einem Rotationsrasierer eher nur schwer möglich.

Entscheiden Sie sich also im Voraus, ob Sie einen Bart tragen wollen, der immer wieder eine Kontur benötigt oder ob Sie Ihren Bart regelmäßig abrasieren wollen. Je nachdem macht der eine oder andere Rasierer mehr Sinn für Ihr Vorhaben.

In welchen Ausführungen gibt es den Rotationsrasierer?

Verschiedene Optionen Ausführungen
Anwendungsgebiet
  • Gesicht
  • Brust
  • Rücken
  • Beine
  • Nacken
  • Achsel
  • Intimbereich
  • Bauch
  • Ganzkörper
Für wen?
  • Männer
  • Frauen
Möglichkeit des Rasierens
  • Trockenrasur
  • Nassrasur
Rasiererarten
  • Rotationsrasierer
  • Folienrasierer
Marken
  • Silvercrest Rotationsrasierer
  • Remington Rotationsrasierer
  • Medion Life Rotationsrasierer
  • Carrera Rotationsrasierer
  • Philips Rotationsrasierer
  • etc.

Welche Vor- und Nachteile hat ein Rotationsrasierer?

Die Vorteile des Rotationsrasierers:

  • schnelle, einfache Handhabung
  • in drei rotierenden Köpfen sind Klingen eingebaut
  • erwischt alle Haare mit seinen drei Rotationsköpfen
  • lange Akkulaufzeit
  • Clean Station sorgt für automatische Reinigung und Aufladung
  • wenig Vibration
  • sehr leise
  • hohe Flexibilität
  • schmiegt sich gut an die Haut an
  • wasserdicht

Die Nachteile des Rotationsrasierers:

  • nur für komplette Rasur geeignet
  • Konturen können nicht in den Bart geschnitten werden

Rotationsrasierer Test – Rotationsrasierer kaufen kann so einfach sein

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, sich einen neuen Rotationsrasierer zuzulegen, sollten Sie sich vor dem Kauf erst einmal ausreichend darüber informieren. Vor der Kaufentscheidung stelle Sie sich folgende Fragen: Wollen Sie wirklich einen Rotationsrasierer oder soll es doch lieber ein Folienrasierer sein? Wollen Sie sich trocken oder nass rasieren? Brauchen Sie einen Rotationsrasierer für Damen oder für Herren?

» Mehr Informationen

Erst wenn Sie sich die Antworten auf diese Fragen wirklich gut überlegt haben, macht es Sinn, sich nach einem passenden Rotationsrasierer umzuschauen. Sehr gute Rotationsrasierer gibt es bei folgenden Anbietern:

  • Silvercrest Rotationsrasierer
  • Remington Rotationsrasierer
  • Medion Life Rotationsrasierer
  • Carrera Rotationsrasierer
  • Philips Rotationsrasierer

Natürlich können Sie auch gute Rotationsrasierer bei anderen Herstellern, Marken und Firmen finden. Halten Sie also die Augen offen. Wenn Sie sich entschieden haben, welchen Rotationsrasierer Sie kaufen wollen, sollten Sie vor dem Kauf einen Testbericht lesen.

In einem Rotationsrasierer Test wurden viele Rasierer auf Herz und Nieren getestet. Das Ergebnis war nicht immer positiv und so sollten Sie sich auf jeden Fall einen Rotationsrasierer Test anschauen, um einen guten Rasierer zu finden.

Der beste Rotationsrasierer findet sich durch Ausprobieren. Wann immer Sie die Möglichkeit haben, nehmen Sie einen solchen Rasierer in die Hand und testen Sie ihn. Dabei können Sie auf die Empfehlung von Freunden eingehen und sich deren Rotationsrasierer Zuhause anschauen und fragen, ob sie damit zufrieden sind.

Es lohnt sich auch, den Testsieger im Rotationsrasierer Test ausfindig zu machen, Erfahrungsberichte anderer Kunden zu lesen und die Bewertung zum jeweiligen Rasierer im Shop anzuschauen. Lesen Sie sich auch die Erfahrungen anderer Kunden durch. Wenn ein Rotationsrasierer nicht mindestens mit gut bewertet wurde, lassen Sie am besten die Finger von ihm. Schauen Sie sich dafür auch einen Vergleich der einzelnen Rotationsrasierer an, um den besten Rasierer zu finden.

Wenn Sie einen Rotationsrasierer günstig kaufen wollen, schauen Sie sich nach dem besten Preis um. Im Online Shop können Sie direkt einen Preisvergleich starten und sich den günstigsten Preis anzeigen lassen. Auch Angebote werden dabei aufgelistet, sodass es besonders günstig wird. Wenn Sie sich sicher sind, dass es der Rotationsrasierer werden soll, bestellen Sie ihn und freuen Sie sich darauf, dass er bald bei Ihnen Zuhause ankommt.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (54 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Rotationsrasierer – perfekt geeignet für die komplette Rasur
Loading...

Neuen Kommentar verfassen