Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Arganöle – der Schönmacher des Orients

Arganöle Im Bereich Arganöl Haare haben Sie vielleicht schon von diesem exklusiven Öl gehört, da das Öl häufig ein Bestandteil von Haarpflege-Produkten wie Shampoo und Conditioner ist. Aber wussten Sie, dass Sie Arganöl auch für die Haut verwenden können? Was ist Arganöl? Der in Marokko beheimatete Arganbaum (Argania spinosa) hat kleine runde Früchte, unter dessen Fruchtfleisch sich ein Kern befindet. Aus dem Kern vom Arganbaum wird das auch als „flüssige Gold“ bekannte Arganöl gewonnen. Das Herausnehmen des Kernes kann nur von Hand erfolgen, was keine leichte Aufgabe ist! Facharbeiter knacken die Früchte auf, mahlen und pressen die Kerne, bis das exklusive Öl aufgefangen werden kann. Traditionell haben Eingeborene aus Marokko dieses kostbare Öl als Nahrungsergänzungsmittel, zur Wundbehandlung und zur Linderung von Hautausschlägen sowie zur Verbesserung des Aussehens von Haut und Haaren verwendet.

Arganöl Test 2020

Fakten zur Ernährung und Hautpflege mit Arganöl
Arganöle

Der Grund, warum Arganöl als „flüssiges Gold“ bezeichnet wird, liegt nicht darin, dass es goldfarben ist, sondern darin, dass es wie Gold sehr wertvoll ist und viele Vorteile hat. Diese Vorteile sind auf die reichhaltigen Nährstoffe wie

  • Fettsäuren,
  • Tocopherolen,
  • Polyphenolen

und vielem mehr zurückzuführen. In einem Arganöl Test werden diese Vorteile ausführlicher dargestellt.

Arganöl enthält auch eine Form von Vitamin E, die freie Radikale sehr effizient abfängt. Durch freie Radikale entstehen feine Linien, Falten und die Haut verliert an Spannkraft. Arganöl Haut Pflege schützt vor diesen freien Radikalen und die Wirkstoffe Ihrer Creme können tiefer in die Haut eingeschleust werden. Argan Öl als Maske ist sehr gut dazu geeignet, der Haut eine kleine Verschnaufpause des Alltags zu gönnen.

Arganöl Anwendung

Jetzt, da Sie wissen, dass Argan Öl Fettsäuren, Vitamin E und andere nützliche Nährstoffe enthält, fragen Sie sich wahrscheinlich, wie das Arganöl Haut eingesetzt werden kann.

» Mehr Informationen

Sie können Arganöl als Feuchtigkeitscreme im Gesicht verwenden, da es reich an Fettsäuren ist. Fettsäuren sind äußerst vorteilhaft, wenn sie auf die Haut aufgetragen werden, da sie dazu beitragen, die Hautfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten, indem sie die Hautbarriere intakt halten. Die Arganöl Anwendung für Gesicht und Körper fördert eine feuchte und gesunde Haut.

Arganöl wirkt dank seiner Zufuhr von Linolsäure entzündungshemmend. Aufgrund seiner Fähigkeit, Entzündungen zu reduzieren, wird Arganöl manchmal als natürliches Heilmittel zur Linderung von Entzündungen, Juckreiz und Rötungen und bei Neurodermitis empfohlen. Natürlich sollten Sie sich bei Ihrem Arzt erkundigen, bevor Sie Arganöl gegen Neurodermitis verwenden.

Übrigens: Sie können Argan Öl gegen Akne verwenden, da es nicht komedogen ist und somit die Poren nicht verstopft. In der Tat kann Arganöl für Menschen mit fettiger und zu Akne neigender Haut sehr vorteilhaft sein. Haben Sie trockene Haut? Sie können das Arganöl auch als Körperpflege anwenden.

Die Anwendung Arganöl Haare ist sehr beliebt und Sie sind in der Haarpflege bestimmt schon einmal mit dem Öl in Kontakt gekommen. Die Arganöl Wirkung bei Haaren stellt sich unmittelbar ein. Nach einer Haarkur – das heißt Sie tragen das Öl auf Ihre Haare auf und lassen es ungefähr 30 Minuten einwirken – sehen Ihre Haare wunderbar glänzend und gepflegt aus. Auch entspannt das Arganöl juckende Kopfhaut.

Tipp! Die Verwendung von Arganöl Gesicht kann feine Linien und Falten dank der in Arganöl enthaltenen Antioxidantien reduzieren. Antioxidantien begrenzen oxidative Schäden durch freie Radikale.

DIY – Wie kann reines Arganöl am besten im Gesicht angewendet werden?

Wenn Sie reines Arganöl zur Gesichtsbehandlung verwenden und die Vorteile der Arganöl Wirkung direkt nach dieser Anwendung sehen möchten, dann können Sie Ihre Gesichtsmaske selbst herstellen:

» Mehr Informationen
  1. Erhitzen Sie das Arganöl – es sollte warm sein, aber nicht zu heiß
  2. Reinigen Sie Ihr Gesicht mit einem sanften Reinigungsmittel und trocknen Sie Ihr Gesicht mit einem Tuch. Das Gesicht sollte jedoch nicht ganz trocken sein, da das Arganöl auf feuchte Haut die beste Wirkung zeigt.
  3. Nehmen Sie ein paar Tropfen Arganöl und tragen Sie es in kreisenden Bewegungen sanft auf Gesicht und Hals auf.
  4. Lassen Sie das Arganöl einige Minuten lang auf Ihrem Gesicht und Dekolleté, damit die Haut es absorbieren kann.
  5. Fahren Sie danach mit Ihrer üblichen Hautpflege fort.

Es ist nur wichtig, dass Sie ein Öl auswählen, dass mit dem Zertifikat Bio ausgezeichnet ist. Bei der Produktion ist zu beachten, dass das Öl kaltgepresst, nativ und vegan ist. Durch diesen Herstellungsprozess kann garantiert werden, dass alle wichtigen Nähr- und Wirkstoffe des Produktes erhalten bleiben.

Beziehen Sie diesen Aspekt unbedingt in den Arganöl Test ein. Arganöl Gesicht Produkte können Sie in der Apotheke oder in der Drogerie kaufen.

Wo kaufen Sie reines Arganöl ein?

Hier ein paar Vorschläge:

» Mehr Informationen
  • DM
  • Rossmann
  • Müller
  • Budni

Auch Supermärkte, wie Aldi oder Lidl haben bei speziellen Aktionen Arganöl im Sortiment. Aufgrund der hohen Nachfrage während der Aktionsphasen, ist es diesen Discountern möglich, den Preis relativ niedrig zu halten. Der Vorteil beim Kauf im Supermarkt oder in der Drogerie: Sie müssen nicht erst auf den Versand warten, sondern können Ihr Argan Öl sofort mitnehmen.

Tipp! Jedoch ist der Versand der Produkte über den Online Shop heutzutage fast genauso schnell und Ihre Geduld wird meistens belohnt, denn durch den Preisvergleich, der Ihnen die Welt des Internet bietet, und durch das Aufspüren von Erfahrungen und Empfehlung von Käufern, haben Sie die Möglichkeit das beste Arganöl zu bekommen.

Haben Sie bei der Suche nach den besten Produkten im Internet bereits Testberichte gelesen? Wenn ja, dann kennen Sie die Vorteile dieser Recherche: Testseiten, wie zum Beispiel die Seite von Stiftung Warentest, testen die Produkte unter verschiedenen Gesichtspunkten und ermitteln somit einen Testsieger. Dieser Testsieger muss für Ihre Zwecke nicht unbedingt das beste Produkt sein, dennoch können Sie für sich herausfiltern, welche Argumente für einen Kauf wichtig sind. Im Falle von Naturprodukten, wie beim Arganöl Test , ist außerdem der Ökotest beim Kauf eine Orientierungshilfe.

Zusätzliche Möglichkeiten zur Verwendung von Arganöl

Es gibt noch einige andere Möglichkeiten, wie Sie Arganöl in Ihre Schönheitsroutine integrieren können, denn Arganöl ist ein echter Allrounder:

» Mehr Informationen
Anwendungsgebiet Beschreibung
Haare Arganöl wird für die Pflege der Haare bereits oft eingesetzt. So findet man in vielen Haarsalons das exklusive Arganöl Shampoo. Arganöl Shampoo ist dafür bekannt, dass trockene Haare weich und glänzend werden.
Wimpern Wenn Sie Arganöl regelmäßig auf Ihren Wimpernkranz auftragen, werden die Wimpern gestärkt. Sie können das Arganöl für die Wimpern online günstig kaufen.
Rasur Arganöl entspannt die Haut nach der Rasur. Tragen Sie eine kleine Menge auf Ihre Beine oder unter den Achseln auf und genießen Sie danach das angenehme Hautgefühl.

Tipp: Sie möchten einen natürlichen Make Up-Entferner? Sie können sicher sein, dass bei der Anwendung Arganöl (100% rein) keinerlei Produkte enthalten sind, die der Haut und der Gesundheit schaden. Arganöl kann einfach auf ein Wattepad aufgetragen werden. Wischen Sie danach über Ihr Gesicht und staunen Sie, wie einfach Make Up mit diesem Öl entfernt werden kann.

Vor- und Nachteile von Arganöl

  • sehr gut im Bereich der Kosmetik und Haarpflege anwendbar
  • Arganöl ist auch für das Gesicht geeignet
  • ein tolles Produkt für die Haarpflege
  • wenn richtig ausgewählt: ein Naturprodukt ohne schädliche Inhaltsstoffe
  • nicht ganz billig – der Preisvergleich lohnt

Fazit

Wenn Sie beim Kauf des Arganöls auf die wichtigen Auswahlkriterien achten, dann ist Arganöl sicherlich eine sehr gute Alternative zur herkömmlichen Kosmetik. Durch die natürlichen Inhaltsstoffe können Sie sicher sein, dass Sie Ihrer Haut ausschließlich Gutes tun – und nicht nur Ihrer Haut: Ihre Seele wird ebenso davon profitieren.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (34 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Arganöle – der Schönmacher des Orients
Loading...

Neuen Kommentar verfassen