Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Körperöle – gegen trockene Haut nach dem Epilieren

KörperöleKörperöle sind eine wahre Wunderwaffe gegen trockene und gereizte Haut. Diese kommen in jeglichen Variationen, sodass es manchmal schwer sein kann eine Entscheidung zu treffen. Wir stellen Ihnen hier die besten Varianten vor und ermöglichen es Ihnen so eine leichtere Entscheidung zu treffen. Erfahren Sie alle nötigen Informationen hier!

Körperöl Test 2020

Was sind Körperöle?

KörperöleKörperöle sind Öle, die besonders viel Feuchtigkeit beinhalten. Diese ermöglichen es Ihrer Haut sich schnell wieder zu regenerieren und so optisch einiges her zu machen. Diese Körperöle können zum Beispiel aus folgenden Produkten sein, Kokos, Lavendel, Orange, Rose, Vanille und Zitrone.

» Mehr Informationen

Viele Menschen denken es ist eine gute Idee sich Körperöle selber zu machen, doch ist dies nicht unbedingt eine gute Idee. Wahllos Öle zu mischen ist nicht unbedingt hilfreich, daher raten wir Ihnen die Körperöle nicht selber zu machen, sondern stattdessen auf Naturkosmetik und Produkte ohne Duftstoffe zu achten.

Es gibt viele Marken und Hersteller, die tolle Produkte auf den Markt gebracht haben und immer wieder neue Optionen bieten, beispielsweise ein Körperöl mit einer straffenden Funktion. Die besten Marken sind

  • Weleda,
  • Alverde,
  • Garnier,
  • Eucerin,
  • Jafra,
  • Kneipp,
  • l’Occitane,
  • Oliveda,
  • Primavera und
  • Rituals.

Die Körperöle müssen zugleich auch nicht langweilig sein, denn es gibt diverse Produkte mit Schimmer oder Glitzer.

Tipp: Sie können die Körperöle bereits günstig bei dm und Rossmann kaufen, dennoch empfehlen wir Ihnen den Kauf über einen Online Shop, da Sie so einen Preisvergleich für Körperöle starten können und so die besten Preise finden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Welche Körperöle sind besonders gut für Haut, die regelmäßig epiliert wird?

Epilieren und rasieren greift die Haut stark an, sodass wir eine besonders gute Pflege haben sollten. Dabei sind Körperöle eine sehr gute Variante, um der Haut das zu geben, was diese braucht. Vor allem die gereizte Haut neigt dazu schneller auszutrocknen und optisch wenig her zu machen. Sie haben auch die Option auf Mischprodukte zu setzen, die nicht nur die Haut pflegen, sondern zugleich auch straffen und einen schönen Schimmer verleihen.

» Mehr Informationen

Das sind gute Körperöle für Ihre Haut!

Es gibt viele verschiedene Körperöle auf dem Markt, sei es Mandelöl oder Kokosnuss Öl, hier möchten wir Ihnen die drei besten Varianten vorstellen. Erfahren Sie mehr hier!

» Mehr Informationen
Bio Körperöle Körperöle für Männer Körperöle in der Schwangerschaft
Wenn Sie sich ein Körperöl anschaffen wollen, dann sollten Sie zu Bioprodukten greifen. Je reiner das Produkt, desto weniger benötigen Sie für Ihre Haut. Die Produkte der Naturkosmetik, wie von Weleda sind meistens teurer, doch lohnt sich die Investition allemal. Auch Männer sollten regelmäßig zu Körperölen greifen, denn durch das regelmäßige Rasieren kann die Haut stark angegriffen und strapaziert werden. Das folgt darin, dass die Haut trocken und brüchig wird. Körperöle sind nicht nur gut für die Haut, sondern die Düfte können den Körper und Geist beruhigen. Dabei sind diese Öle in der Schwangerschaft besonders sinnvoll. Zum einen helfen Sie bei Dehnungsstreifen und zudem helfen Sie bei der Entspannung.

So finden Sie die richtigen Körperöle, die Sie nach dem Epilieren nutzen können

Bei der großen Auswahl an Körperölen ist es nicht immer einfach eine Entscheidung zu treffen, aus diesem Grund empfehlen wir, dass Sie unsere Tipps und Tricks nutzen, um ein gutes Produkt zu finden.

» Mehr Informationen
  • Haben Sie einen bevorzugten Geruch? Beispielsweise Kokos?
  • Setzen Sie auf 100% reine Produkte.
  • Investieren Sie lieber mehr in ein gutes Produkt, da Sie weniger verbrauchen.
  • Lesen Sie sich Testberichte und Erfahrungsberichte von anderen Nutzen durch, um ein gutes Produkt ausfindig zu machen.

Sind die Körperöle das was Sie suchen? Finden Sie es heraus!

  • helfen bei trockener Haut
  • ätherische Öle beruhigen den Körper und Geist
  • viele Varianten auf dem Markt
  • viele Körperöle riechen sehr ansprechend
  • reine Produkte können sehr teuer sein

Sagen Sie Ihrer trockenen Haut den Kampf an mit den richtigen Körperölen

Körperöle sind sehr einfach in den Alltag zu integrieren, vor allem wenn Sie oft Ihre Haut rasieren, epilieren oder einfach zu trockener Haut neigen, dann sollten Sie einen Blick riskieren. Es gibt eine große Auswahl an potenziellen Ölen, wir empfehlen Kokos, Lavendel, Orange, Rose, Vanille und Zitrone. Falls Ihnen reine Produkte zu teuer sind, dann können Sie eben auf Mischprodukte von diversen Herstellern zurückgreifen, wie Weleda, Alverde, Garnier, Eucerin, Jafra, Kneipp, l’Occitane, Oliveda, Primavera und Rituals.

» Mehr Informationen

Nicht nur für die allgemeine Pflege ist ein Körperöl eine tolle Option, sondern zugleich auch für besondere Events. Nutzen Sie eines der vielen Öle mit Schimmer und schon strahlen Sie. Das gibt Ihrem Outfit das gewisse extra und Ihre Haut sieht besonders schön und gesund aus. Leichter geht’s wirklich nicht, die vielen Produkte machen es möglich. Zudem sind diese Öle auch sehr funktional und können ebenfalls auf den Lippen als Schutz und zugleich für die Pflege der Haare verwendet werden.

Bei der großen und guten Auswahl werden Sie sicherlich schnell fündig und können Ihrer Haut mal wieder eine richtige Auszeit gönnen. Worauf warten Sie noch, nutzen Sie die Körperöle als booster für Ihre Schönheit.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (68 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Körperöle – gegen trockene Haut nach dem Epilieren
Loading...

Neuen Kommentar verfassen