Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Wimpernseren – Pflege und Schönheit für die perfekten Wimpern

Wimpernseren Es gibt kaum eine Frau, die nicht von schönen langen und geschwungenen Wimpern träumt, denn dies sorgt für den perfekten Wimpernaufschlag. Durch das Nutzen von einem Wimpernserum bekommen Frauen den großartigen Lash Look mit deutlich sichtbar längeren und dichteren Wimpern. Laut einem Wimpernserum Test lassen sich erste Erfolge bereits nach 5 Wochen Anwendung erkennen. Mit diesem Top-Ratgeber und den Tipps zum Thema sind Frauen bestens beraten.

Wimpernserum Test 2020

Wie wirkt das Wimpernserum?

Wimpernseren Beim Wimpernserum handelt es sich meist um eine klare Flüssigkeit. Das Auftragen erfolgt mithilfe eines Applikators. Durch Inhaltsstoffe wie Kreatin werden die Wimpern gepflegt. Schon ab der ersten Anwendung sehen die Wimpern glänzender und gesünder aus, wobei man beim Wachstum und beim Volumen durchaus Geduld mitbringen muss. Die Empfehlung der meisten Hersteller lautet hier zwischen 10 und 12 Wochen bei regelmäßiger Anwendung. Die Effekte bei den Wimpernseren werden meist durch Gewebshormone, wie zum Beispiel Prostaglandin oder Isopropyl erzielt.

» Mehr Informationen

Die Gewebshormone werden in der Regel auch von Augenärzten in der Medizin genutzt. Diese wurde bei den zahlreichen Wimpernserum Tests berücksichtigt. In einem Wimperserum Test wird in erster Linie auf die Anwendung und auf die Inhaltsstoffe geachtet. Selbstverständlich sollte das Wimpernserum frei von Nebenwirkungen sein, damit es nicht schädlich für die Augen ist. Sicherlich gibt es eine Reihe von Testberichten, dennoch kann kein eindeutiger Testsieger gekürt werden, denn jede Frau muss individuell entscheiden, zu welchem Wimpernserum sie greift. Die persönlichen Erfahrungen der Nutzerinnen können nicht wirklich einem Testsieger zugeordnet werden, denn jede Frau legt bei der Anwendung auf andere Kriterien Wert.

Wichtig vor dem Kauf zu wissen

Die meisten Wimpernseren haben viele Gemeinsamkeiten. Dies beginnt bei den Inhaltsstoffen, zu denen Biotin, Hyaluronsäure, Panthenol und hydrolysierte Glykosaminoglykane zählen. Diese Inhaltsstoffe sorgen dafür, dass die Wimpern mit Feuchtigkeit versorgt werden und nicht austrocknen. Deutliche Unterschiede gibt es jedoch bei den stimulierenden Stoffen, die für das Wachstum verantwortlich sind. Nutzerinnen sprechen von durchweg guten Erfahrungen mit M2 Lashes und SA3, denn hier lassen sich innerhalb kürzester Zeit erste Erfolge erkennen. Tragen Frauen Kontaktlinsen, dann sollten sie in jedem Fall auf ein Wimpernserum zurückgreifen, das hormonfrei ist, denn sonst kann zu Verfärbungen an den Linsen kommen. Wichtig in diesem Zusammenhang ist auch ein Wimpernserum, das frei von Duftstoffen und Parabenen ist.

» Mehr Informationen
Wirkstoff Herkunft Langzeitwirkung
Gewebshormon synthetisch hergestellt; wird auch in der Augenmedizin verwendet keine Ergebnisse bekannt
Black Sea Rod Oil wird aus Korallen gewonnen; natürlichen Ursprungs, hat aber Ähnlichkeiten zum Gewebshormon keine Ergebnisse bekannt
Arganöl hochwertiges pflanzliches Öl, das aus Marokko kommt; natürlichen Ursprungs unbedenklich; jedoch fällt Wimpernverlängerung geringer aus

Was sollte noch beim Kauf beachtet werden?

Frauen sollten sich bewusst machen, dass sie nicht irgendeinen Lash Booster kaufen sollten, nur weil er gerade günstig ist. Günstig kaufen muss nämlich gerade in diesem sensiblen Bereich nicht wirklich gut sein. Aus diesem Grund kann man Wimpernseren nicht nur bei Douglas und Co., sondern auch in der Apotheke kaufen. Für ein gutes Wimperserum muss Frau durchschnittlich mit einem Preis von 35 bis 54 Euro rechnen. Sicherlich gibt es bei DM oder Rossmann auch Wimpernseren ab 15 Euro. Hier lohnt ein Blick auf die diversen Wimperserum Tests .

» Mehr Informationen

Tipp: Ebenfalls wichtig beim Kauf ist ein Blick auf den UV-Schutz und den Lichtschutzfaktor (LSF) zu werfen.

Vor- und Nachteile von einem Wimpernserum

  • die Wimpern werden mit Nährstoffen versorgt
  • die Anwendung ist einfach
  • die Wimpern werden nicht angegriffen
  • Dauer des Effekts – zu Anfang benötigt man viel Geduld
  • Regelmäßigkeit – Wimpernserum muss regelmäßig genutzt werden, sonst kann sich die Wirkung nicht entfalten
  • mögliche Nebenwirkungen – eventuell zu einem Bio Produkt aus der Naturkosmetik greifen oder selber machen

Beliebte Produkte bei Anwenderinnen

Die Erfahrungen von Nutzerinnen zeigen auch ohne große Testberichte, dass es beliebte Produkte gibt, auf die gerne zurückgegriffen wird. Dazu zählen unter anderem:

» Mehr Informationen
  • RevitaLash – Dieses Produkt enthält den Wirkstoff Prostaglandin Analoga. Erste Ergebnisse bei der Anwendung von RevitaLash sind nach 8 Wochen festzustellen. Das Produkt ist vegan und kann bei Amazon gekauft werden.
  • Relash – Auch hier ist der Wirkstoff Prostaglandin Analoga. Ebenfalls nach 8 Wochen sind bei Relash erste Erfolge sichtbar. Das Produkt ist vegan und wurde dermatologisch getestet.
  • Nanolash – Das Wimpernserum Nanolash gibt es sowohl bei Amazon wie auch in verschiedenen online-Apotheken.

Gesundheitliche Hinweise zu Wimpernseren

Aktuell gibt es noch keine fundierten Testergebisse zu den Wimperseren. Dennoch kann gesagt werden, dass sowohl RevitaLash wie auch M2 Lashes und Schrofner nicht ohne Hormone auskommen. Frauen, die schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen, sollten daher auf die Nutzung dieser Wimpernseren verzichten. Stattdessen sollten Sie sich lieber ein Bio Wimpernserum kaufen, dass mit Sicherheit hormonfrei ist.

» Mehr Informationen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wimpernserum in einem online-Shop kaufen

Beliebt ist der Kauf von Wimpernseren in einem der zahlreichen online-Shops. Grund hier für ist der gute Preisvergleich sowie die Auswahl an hochwertigen Marken und der günstige Versand.

» Mehr Informationen

Bekannte Hersteller und online-Shops für den Kauf von Wimpernseren sind:

  • Massing
  • Jeuxlore Cosmetics
  • Aphro Celina
  • Balea Cosmetics
  • Younique

Bringt Wimpernserum den Anwenderinnen etwas?

Am oberen Wimpernrand sind die Wimpern meist zwischen 8 und 12 mm lang, während sie am unteren Wimpernrand gerade einmal 6 bis 8 mm messen. Im Schnitt wird eine Wimper 100 bis 150 Tage alt und fällt dann aus. Mit der Anwendung eines Wimpernserum kann dies Prozess verlängert werden, sodass der Wimpernkranz insgesamt voluminöser wirkt. Diesen zeigen deutlich Vorher-nachher Bilder von Anwenderinnen.

» Mehr Informationen

Wichtige Inhaltsstoffe – wachstumsfördernde Substanzen

Frauen, die das erste Mal ein Wimperserum verwenden, sollten sicherheitshalber zu einer hormonfreien Variante greifen. Wird jedoch gezielt nach einem wachstumsfördernden Inhaltsstoff gesucht, dann bieten sich die Gewebshormone an, die auch in der Augenheilkunde Anwendung finden. Es wird in den Produkten streng dosiert und sorgt so für eine natürliche Wimpernverlängerung.

» Mehr Informationen

Fingerspitzengefühl bei der Anwendung

Frauen, die das erste Mal ein Wimpernserum verwenden, benötigen einiges an Fingerspitzengefühl, um das Serum korrekt aufzutragen. Als Erstes sollten Frauen testen, wie sie auf das Produkt reagieren. Dies geht sowohl am Ober- wie auch am Unterlid. Jedoch verwenden immer mehr Frauen das Wimpernserum nur am Oberlid, denn die Wimpern unten stoßen zu schnell an der Haut an. Beim Auftragen gilt, dass man in jedem Fall erst die richtige Stelle treffen muss.

» Mehr Informationen

Achtung! Das Serum darf nicht zu weit auf dem Augenlid, aber auch nicht zu weit in die Wimpern aufgetragen werden. Gerade bei letzterem würde es sehr leicht ins Auge gelangen und dort zu Reizungen führen. Das Wimpernserum RevitaLash hat hier gerade die richtige Konsistenz, sodass auch Anfängerinnen das Auftragen gut gelingt.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (39 Bewertungen, Durchschnitt: 4,36 von 5)
Wimpernseren – Pflege und Schönheit für die perfekten Wimpern
Loading...

Neuen Kommentar verfassen