Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Gesichtspeelings – für ein ebenmäßiges, frisches Hautbild

GesichtspeelingWenn Sie sich und Ihrer Haut einmal etwas Gutes tun wollen, setzen Sie auf ein Gesichtspeeling. Das Peeling sorgt für ein ebenmäßiges Hautbild, lässt abgestorbene Hautschuppen verschwinden und reinigt das Gesicht auf ganz spezielle Art und Weise. Wirkstoffe können so besser in die Haut eingeschleust werden. Ganz nebenbei haben die kreisenden Bewegungen bei einem manuellen Peeling einen entspannenden Effekt. Doch was genau ist ein Gesichtspeeling? Was sind seine Vor- und Nachteile und wie oft sollte es angewendet werden? Das verraten wir Ihnen heute!

Gesichtspeeling Test 2020

Was ist ein Gesichtspeeling?

GesichtspeelingEin Gesichtspeeling ist eine Beauty Anwendung, die Zuhause durchgeführt werden kann. Es wird im Englischen auch Facial Scrub genannt. Das Peeling selbst zeichnet sich durch hochwertige Inhaltsstoffe aus, die unterschiedlich wirken können.

» Mehr Informationen

Man unterscheidet in chemische Peelings etwa mit Fruchtsäure, die die oberste Hautschicht von allein ablösen und in mechanische Peelings, bei denen das Scrub in Form von

  • Creme,
  • Paste oder
  • Fluid

im Gesicht aufgetragen und in kreisenden Bewegungen einmassiert wird. Es gibt aber auch Peelings ohne Creme und Co.. Dabei wird mit einer Bürste oder einem Schwamm über den Körper gefahren und so die oberste Hautschicht entfernt.

Gut zu wissen: Der Sinn von einem Peeling ist, abgestorbene Hautschuppen, Schmutz und Ablagerungen zu entfernen, die die Haut irritieren können und für verstopfte Poren sorgen. Nach einem Peeling ist die Haut prall, geschmeidig und sieht frisch aus. Jetzt können spezielle Wirkstoffe besonders gut einziehen und so trägt man nach einem Peeling oftmals eine hochwertiges Serum auf.

Dabei wird unterschieden in Peelings für das Gesicht und für den Körper. Letzteres wird Körperpeeling genannt und sollten keinesfalls im Gesicht angewendet werden. Die Körner im Körperpeeling sind viel gröber und größer, sodass die Haut im Gesicht damit nicht klarkommen und mit Hautreizungen reagieren würde. Setzen Sie also lieber auf ein spezielles Gesichtspeeling, wenn Sie ein Peeling im Gesicht machen wollen.

Wie oft soll man ein Gesichtspeeling machen?

Beim Peeling, egal ob nun am Körper oder im Gesicht, gilt: Weniger ist mehr. Bei jedem Peeling, das Sie machen, wird die Hornschicht der Haut abgetragen. Das ist zwar gut für die Regeneration der Haut, kann die Haut aber auch dünner machen und die schützende Barriere schwächen.

» Mehr Informationen

Besonders wichtig ist es, darauf zu achten, welcher Hauttyp man ist. Je nachdem kann das Gesichtspeeling öfter angewendet werden oder nicht. Dabei können problematische Hauttypen wie fettige Haut und unreine Haut zwei Mal pro Woche gepeelt werden. Normale Haut hingegen reicht einmal in der Woche komplett aus, da die Haut sonst überfordert ist.

Wer sensible und trockene Haut hat, sollte ganz vorsichtig sein. Einmal im Monat reicht ein Peeling völlig aus. Das ist übrigens auch der Rhythmus, in dem sich die Haut erneuert. Falls Sie Narben, Sonnenbrand, Pigmentstörungen oder Neurodermitis haben, sollten Sie ganz auf ein Peeling verzichten. Das würde die Haut zu sehr stressen und sie in ihrer normalen Wundheilung stören.

Welche Ausführungen beim Gesichtspeeling gibt es?

Verschiedene Optionen Ausführungen
Für wen?
Anwendungsgebiet
  • fettige Haut
  • empfindliche Haut
  • Mischhaut
  • unreine Haut
  • trockene Haut
  • gegen Pickel
Anwendung mit
  • Pad
  • Schwamm
  • Bürste
  • Fruchtsäure
Inhaltsstoffe
  • Kaffee
  • Salz
  • Zucker
  • Kokosöl
  • Fruchtsäure
  • mit Natron
Besonderheiten
  • Fruchtsäure Peeling
  • ohne Mikroplastik
  • Naturkosmetik

Wie ein Gesichtspeeling selber machen?

Ein Gesichtspeeling selber zu machen, ist ganz einfach. Es wird aus Komponenten zusammengefügt, die Viele sowieso im Haushalt haben. So kann es schnell angemischt und noch schneller genutzt werden. Praktisch ist auch, dass Sie nur so viel anrühren müssen, wie Sie benötigen. So wird nichts weggeschmissen.

» Mehr Informationen

Bei einem selbstgemachten Peeling wissen Sie darüber hinaus auch, welche Inhaltsstoffe enthalten sind. Wer sein Gesichtspeeling selber macht, hat die volle Kontrolle über die Inhaltsstoffe und kann nur das hineintun, was er auch verträgt. Wenn Sie ein Gesichtspeeling kaufen, sieht das schon wieder ganz anders aus. Allerdings gibt es auch hier Hersteller, die darauf achten, dass nur wenig Inhaltsstoffe hineinkommen.

Tipp! Da nun niemand 20 Zutaten Zuhause hat, um sich ein Gesichtspeeling selbst zu machen, ist die Zutatenliste unseres vorgeschlagenen Gesichtspeelings sehr kurz. So kann es wirklich jeder Zuhause nachmachen.

Folgende Zutaten benötigen Sie für ein Gesichtspeeling:

  • 4 Esslöffel Zucker
  • Olivenöl nach Bedarf

Mischen Sie die vier Esslöffel Zucker mit dem Olivenöl an. Nehmen Sie nur so viel Olivenöl, dass eine dicke Paste entsteht. Das Peeling sollte nicht zu flüssig sein, damit es nicht vom Gesicht fließt, aber auch nicht zu fest sein, damit es sich gut verteilen lässt.

Das selbstgemachte Gesichtspeeling ist für trockene und normale Haut geeignet. Es wird ganz einfach auf das Gesichts in kreisenden Bewegungen aufgetragen. Anschließend lassen Sie es zwei Minuten einwirken und waschen es dann vom Gesicht mit klarem Wasser ab.

Da das Gesichtspeeling nur natürliche Zutaten hat, können Sie es ohne Probleme abspülen und müssen sich keine Gedanken um die Umwelt machen, da sie nicht geschädigt werden kann.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Peelings?

Die Vorteile vom Gesichtspeeling:

  • selber machen ist kein Problem
  • befreit die Poren und hinterlässt strahlende Haut
  • fördert die Durchblutung
  • regt neue Zellproduktion an
  • sorgt für weiche, glatte Haut
  • gute Ergänzung zur Gesichtsmaske

Die Nachteile vom Gesichtspeeling:

  • manche Gesichtspeelings kommen mit Mikroplastik daher

Gesichtspeeling Test – Gesichtspeeling kaufen

Wenn Sie sich ein neues Gesichtspeeling zulegen wollen, sollten Sie sich vor dem Kauf ein paar Fragen stellen. Dabei geht es nicht nur darum, für wen das Gesichtspeeling sein soll, sondern auch darum, wie der Zustand Ihrer Haut ist. Wenn das Gesichtspeeling für Männer gedacht ist, sollte es ganz andere Ansprüche haben als ein Peeling für Frauen, da die Haut von Männern dicker ist.

» Mehr Informationen

Vor dem Kauf stellen Sie sich folgende Fragen: Für wen ist das Facial Scrub gedacht? Haben Sie trockene Haut oder fettige Haut? Setzen Sie auf Naturkosmetik ohne Mikroplastik oder ist es Ihnen egal, ob bio auf der Tube steht? Brauchen Sie ein Fruchtsäurepeeling oder setzen Sie lieber auf eine Bürste oder einen Peeling Schwamm?

Wenn Sie sich diese Fragen beantworten können, schauen Sie sich am besten noch Testberichte zum Thema an, um das beste Gesichtspeeling für sich zu entdecken. Werfen Sie auch einen Blick auf den Gesichtspeeling Testsieger, um zu erfahren, welches Produkt am besten abgeschnitten hat.

Gesichtspeeling für Damen, Herren und Kinder gibt es bei folgenden Gesichtspeeling Marken, Herstellern und Shops:

  • DM
  • Rossmann
  • Douglas
  • Garnier
  • LÓreal
  • Nivea
  • Rituals

Wenn Sie das Gesichtspeeling möglichst günstig kaufen wollen, schauen Sie im Gesichtspeeling Shop vorbei. Dort können Sie nicht nur die Empfehlung und Erfahrungen anderer Kunden oder den Gesichtspeeling Testsieger anschauen, sondern auch einen direkten Preisvergleich zwischen den einzelnen Produkten machen. So bekommen Sie immer den günstigsten Preis für das beste Gesichtspeeling. Werfen Sie zudem einen Blick auf einen Gesichtspeeling Test , um das beste Produkt für Ihren Hauttypen zu finden. Oft gibt es den Versand bei der Online Bestellung auch noch kostenlos dazu und so kommt das beste Gesichtspeeling bald bei Ihnen Zuhause an.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Gesichtspeelings – für ein ebenmäßiges, frisches Hautbild
Loading...

Neuen Kommentar verfassen