Damenrasierer – das beliebte Beauty-Utensil der Frauenwelt

DamenrasiererFür den ewigen Kampf gegen die lästigen Haare an Beinen, unter den Achseln oder in der Bikinizone können sich Frauen spezieller Damenrasierer bedienen. Damit lassen sich die Haare gründlich entfernen und Sie können sich eines gepflegten und attraktiven Erscheinungsbildes erfreuen. Zur Auswahl stehen dabei klassische Nassrasierer sowie elektrische Damenrasierer, die auch als Ladyshaver bezeichnet werden. Welche Frauenrasierer für Sie die beste Wahl ist, wollen wir Ihnen mit Hilfe unseres Damenrasierer Test 2017 beantworten.

Damenrasierer Test 2017

Ergebnisse 1 - 44 von 44

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Damenrasierer": (4 von 5 Sternen, 44 Bewertungen)

Haarentfernung mit Frauenrasierer ist weiterhin sehr populär

damenrasierer Für die Haarentfernung stehen heutzutage diverse Möglichkeiten zur Auswahl. Angefangen vom Epilierer über Laser-Haarentferner bis hin zur klassischen Wachsbehandlung oder einer Anwendung mit Enthaarungscreme. Welche die beste Lösung ist, ist unter Frauen immer wieder ein heiß diskutiertes Thema. Doch auch wenn jede der genannten Haarentfernungsmethoden ihre Vor- und Nachteile versprechen, ist das Entfernen der Körperbehaarung mittels Damenrasierer immer noch die populärste, angenehmste und günstigste Variante, wie durch den Damenrasierer Test verdeutlicht wird. Dafür sind die Ergebnisse, egal ob Sie nun zu einem Nassrasierer oder Trockenrasierer für Frauen greifen, nicht sonderlich lang anhaltend und es muss oft im Tagesrhythmus neu rasiert werden.

Welche Damenrasierer können unterschieden werden?

Der Vergleich beweist: Damenrasierer gibt es in allen Farben und Formen, so dass viele Frauen angesichts der überwältigenden Auswahl verständlicherweise schnell den Überblick verlieren und sich schwer tun, den vermeintlich besten Frauenrasierer für ihre Bedürfnisse zu finden. Grundsätzlich lässt sich die Welt der Damenrasierer in zwei Bauarten unterscheiden:

  • elektrischer Damenrasierer / Ladyshaver für die Trockenrasur
  • klassischer Nassrasierer für die Nassrasur

Eine beliebte Besonderheit stellen Ladyshaver dar, mit denen Sie sich sowohl nass als auch trocken rasieren können. Entsprechende Zwei-in-Eins-Lösung gibt es u.a. von bekannten Markenherstellern wie Braun oder Philips.

Ladyshaver vs. Nassrasierer: Damenrasierer im direkten Vergleich

Wenn Sie unschlüssig sind, welche der oben genannten Damenrasierer Varianten die richtige für Sie ist, kann unser Damenrasierer Test helfen, in dem wir Ihnen die jeweiligen Vorteile und Nachteile aufzeigen.

Vorteile Damen-Nassrasierer
Trotz dem gebotenen technischen Fortschritt der elektrischen Ladyshaver wird die klassische Nassrasur mit Schaum und Klinge von vielen Frauen immer noch bevorzugt. Auch wenn die Nassrasur im Vergleich zur Trockenrasur zeitintensiver ist, gibt es einige Vorteile:

  • die Nassrasur ist gründlicher und präziser, vor allem für die Rasur der Bikinizone hilfreich
  • im Vergleich zum elektrischen Damenrasierer halten die Ergebnisse länger an
  • gute Nassrasierer für Frauen von führenden Herstellern wie Gillette oder Wilkinson sind dank innovativer, komfortabler Klingensysteme und federnder Scherköpfe besonders hautschonend
  • mit einem Nassrasierer können Sie selbst die Haare in schwierigen Körperregionen wie unter den Achseln oder in der Bikinizone präzise entfernen
  • auf Wunsch gibt es Modelle mit integrierter Pflegelotion zu kaufen (Rasiergel-Kissen)
  • Damen-Nassrasierer sind in der Anschaffung deutlich günstiger als elektrische Damenrasierer
  • die Nassrasur vermittelt ein besonders gepflegtes Hautgefühl, was als hygienisch und frisch wahrgenommen wird

Von besonders günstigen bzw. billigen Einwegrasierern kann der Damenrasierer Test aber nur abraten. Denn aufgrund der mangelnden Qualität der Rasierklingen ist hierbei das Verletzungsrisiko in Form von Schnittwunden besonders hoch.

Vorteile Ladyshaver
Doch trotz der gebotenen Nassrasierer Vorteile, haben natürlich auch die elektrischen Damenrasierer ihre Vorzüge. Nicht nur das, denn gerade die modernste Generation der Ladyshaver kann im Damenrasierer Test mit einer gründlichen und glatten Haarentfernung überzeugen, so dass sie eine gute Alternative darstellen. Das wird durch folgende Übersicht verdeutlicht:

  • dank der steten Entwicklung auf dem Gebiet der Ladyshaver ist mittlerweile mit diesen Frauenrasierern eine sehr filigrane und präzise Rasur möglich
  • im Vergleich zur Nassrasur ist die Trockenrasur deutlich schneller und spart somit Zeit
  • zwar haben elektrische Damenrasierer bei der Gründlichkeit noch das Nachsehen, aber aktuelle Testberichte bestätigen, dass führende Modelle der Qualität einer Nassrasur sehr nahe kommen
  • die Trockenrasur ist deutlich hautschonender und komfortabler
  • wer zwischen Nass- und Trockenrasur wechseln will, findet im Handel entsprechend variable Damenrasierer, mit denen beide Rasiermethoden möglich sind
  • für Ladyshaver gibt es jede Menge verschiedene Aufsätze wie Trimmer, wodurch das Einsatzgebiet im Handumdrehen enorm erweitert werden kann

Ob nun ein Nassrasierer oder Damenrasierer die richtige Wahl ist, muss jeder für sich allein entscheiden. Doch oftmals liefert das eigene Hautbild die Frage auf die Antwort. Haben Sie eine besonders sensible Haut, ist ein Trockenrasierer für Frauen – am besten als Wet-and-Dry-Variante – zu empfehlen. Bei weniger empfindlicher Haut, können Sie zwischen der elektrischen als auch manuellen Variante wählen.

Damenrasierer kaufen: Worauf sollten Sie achten?

Wie aus dem Damenrasierer Test hervorgeht, sind besonders die mit einem Akku betriebenen Frauenrasierer sehr praktisch. Schließlich genießen Sie im Vergleich zum kabelgebundenen Elektrorasierer mehr Bewegungsfreiheit und auch mehr Komfort. Empfehlenswert sind zudem Modelle, die über ein wasserdichtes Gehäuse verfügen und somit für die Nassrasur unter der Dusche als auch der schnellen Trockenrasur für zwischendurch hervorragend geeignet sind.

Achten Sie darauf, dass der Damenrasierer möglichst eine bewegliche Scherfolie und einen ferdernden Scherkopf hat. So wird sichergestellt, dass sich der Rasierer bestmöglich an Ihre Körperkonturen anpasst. Damit der Ladyshaver besonders gründlich die Körperhaare entfernen kann, haben sich Modelle mit zwei hintereinander gesetzten Scherfolien als sehr effektiv herausgestellt. Zudem findet hierbei kaum eine Hautreizung statt. Wollen Sie Ihre Haut bei der Trockenrasur gleichzeitig noch verwöhnen und pflegen, bietet sich Geräte an, die beispielsweise über ein Aloe Vera-Kissen unterhalb der Scherfolien verfügen.

Tipp! Für die Trockenrasur der Achselhöhle raten wir Ihnen zum Kauf eines Damenrasierers mit abgerundetem Rasieraufsatz. Für die Intimrasur können Sie dagegen auf einen Ladyshaver Bikinizone zurückgreifen. Praktisch ist, wenn der Rasierer mit einem Langhaarschneider bzw. Trimmaufsätzen ausgestattet ist, um gegebenenfalls längere Schamhaare vor der Rasur zu kürzen.

Braun Philips Panasonic
Gründungsjahr 1921 1891 1918
Besonderheiten
  • deutsches Unternehmen
  • vertreibt Elektronikartikel für Hygienebereiche
  • Hersteller von Elektronikartikeln aller Art
  • für Geschäftskunden und Privatkunden
  • Händler von Elektronik- und Haushaltsgeräten
  • weltweit führendes Unternehmen

Vor- und Nachteile eines Damenrasierers

  • einfache Rasur
  • keine Schmerzen
  • Pflege notwendig

Damenrasierer einfach und bequem online bestellen

Die Auswahl der Damenrasierer ist gigantisch – sowohl im Lager der Nass- als auch Trockenrasierer. In unserem gut sortieren Shop werden Sie aber garantiert schnell den richtigen Rasierer, mit dem Sie sich den Wunsch einer glatten, stoppelfreien Haut an diversen Körperregionen erfüllen können, finden. Ob nun Nassrasierer von Gillette oder Wilkinson oder doch lieber die elektrischen Ladyshaver von bekannten Markenherstellern wie Braun, Philips, Panasonic, Remington usw. Genauso breit gefächert ist übrigens auch die Preisspanne auf der sich die Frauenrasierer bewegen, wobei Sie bei uns dank unserer Kooperation mit großen Online-Händlern besonders günstige Preise genießen werden.

Neuen Kommentar verfassen